Dirigent
Stadtkapelle Günzburg

Lukas Weiss

 

 

geboren am 27.12.1986 in Ulm, begann seine Ausbildung an der Trompete in jungen Jahren bei seinem Vater Klaus Weiss.

 

In dieser Zeit wurde er mehrfach Landessieger beim Wettbewerb des Bayrischen Blasmusik-verbandes und Preisträger beim Jugend Musiziert Wettbewerb sowohl als Solist, als auch im Ensemble.

 

Seit 2001 ist er außerdem Mitglied des Schwäbischen Jugendblasorchesters, bei dem er 2010 zum Solotrompeter und Registerführer ernannt wurde und mittlerweile als Dozent für die Blechregister tätig ist. Mit siebzehn Jahren begann er das Jungstudium an der Musikhochschule Augsburg bei Prof. Kleindienst und Michael Herdemerten.

 

Nach seinem Abitur 2006 trat er seinen Wehrdienst als 1. Flügelhornist des Marinemusikkorps Nordsee an. Dort spielte er, bis er im Jahr 2007 als Trompetenstudent an der Musikhochschule Trossingen aufgenommen wurde. Hier studierte er im Fach Trompete bei Prof. Guggenberger, Methodik bei Tobias Zinser und Dirigat bei Stefan Halder.

Während seines Studiums besuchte er außerdem Meisterkurse für Trompete und Dirigat u.a. bei Prof. Maurice Hamers, Garbor Tarkövi (Solotrompeter Berliner Philharmoniker), Philip Jones (Solotrompeter New York Philharmonics), Prof. Hans Gansch, Thomas Gansch und Prof. Alex Schillings.

 

 

Weiterhin absolvierte er 2008 den C3 Dirigierkurs des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds bei Toni Scholl und wurde sowohl als Solist, als auch in verschiedenen Bläserensembles tätig. Während seines Studiums sammelte er Erfahrungen im Unterrichten als Trompeten- und Hornlehrer, wurde Prüfer bei verschiedenen D Kursen des ASM und Dirigent der Schützenkapelle Reutti e.V. .

Sein Studium schloss er 2011 als Diplommusiklehrer mit der Note „sehr gut“ ab. Seit seinem Abschluss wird er als Juror bei Kammermusikwettbewerben eingesetzt und ist als Musiklehrer u.a. an der Städtischen Musikschule Günzburg.

 

Sein musikalisches Wissen gibt er außerdem als Dozent bei Registerproben und Workshops in verschiedenen Orchestern weiter. Er wurde 2012 Solotrompeter der Bläserphilharmonie Baden-Württemberg und seit 2014 Konzertmeister der Allgäu-Schwäbischen Musikanten. Seit 2011 ist er stellvertretender Bezirksdirigent im Bezirk 9 Neu-Ulm des Allgäu-Schwäbischen Musikbunds.

 

2012 übernahm er den Posten als Stadtkapellmeister der Stadtkapelle Günzburg, wo er 2013 die Bläserklasse der Stadtkapelle Günzburg gründete und seither leitet. Zur Weiterbildung begann er im Jahr 2012 ein Kontaktstudium an der Musikhochschule Stuttgart im Fach Blasorchesterleitung bei Prof. Hermann Pallhuber.

 

2014 wurde Lukas mit dem ASM Dirigentenpreis ausgezeichnet. Mit der Schützenkapelle Reutti wurde er 2015 Bayerischer Landessieger beim Wettbewerb für Mittelstufe des BBMV.

 

 

 

(c) Stadtkapelle Günzburg 2016 - letzte Aktualisierung 02.08.2017

Impressum